RAUMFORMEN FÜR UNTERSCHIEDLICHE NUTZUNGEN

UNTERSUCHUNGEN VON BEGRENZUNGEN, MATERIALIEN, GEOMETRIEN, ARTEN

Mittwoch, 1.3.2017

Es wird weitergearbeitet…

Dienstag, 28.2.2017

Am Dienstag den 28. Februar furhen wir in die Seestadt Aspern. Dort erlebten wir eine Führung und efuhren einiges über die Entstehung und die Geschichte des neuen Stadtteils. Unter Betreuung der BIG konnten wir das neueste Projekt genauer in Augenschein nehmen: ein neues Schulgebäude in der Entstehung. Es ist sehr modern und wir konnten von dem Ausflug viel für unsere Ausbildung mitnehmen. Uns hat der Ausflug sehr gut gefallen.

Montag, 27.2.2017

Am Montag dem 27. Februar begann unser Projekt. Wir hatten den Arbeitsauftrag, Raumformen zu konstruieren. In Zweiergruppen wurden Pläne im Maßstab 1:50 gezeichnet und dann auf Styroporplatten übertragen. Gestern konnten wir nur die Einzelteile für die Modelle Zuschneiden und die Bodenplatten erstellen.

 Es grünt in der 2FA; Koll. Matzinger verschließt die Augen; wo gebastelt wird…

Der Arbeitsablauf wird besprochen und dann fleißig an den Modellen gebastelt…